Dellefant, Lucia

1965
geboren in München

1985-90
Studium Kunsterziehung, München. Staatsexamen

1992
Förderpreis der Landeshauptstadt München (Pasing)

1993-94
Arbeitsaufenthalt in New York

1994
Mitbegründerin von interARTion e.V.

1996
Stipendium des Kulturzentrums der Minoriten, Graz

2001
Förderung durch die Erwin u. Gisela von Steiner-Stiftung

2002-05
Atelierförderprogramm Bayern
www.dellefant.de

Einzelausstellungen:

1996
klapp mich, Galerie Schuster, Gelnhausen
wenn ich einmal groß bin…., Galerie Reile, München

1997
…ganz der papa, Galerie Schuster, Frankfurt
ich wär so gerne wie…., Galerie Schuster & Scheuermann, Berlin

1998
neue arbeiten, Galerie Schuster, Frankfurt (K)
rewind , Galerie Reile, München

1999
ICH, Kunstverein Bad Aibling
Galerie Brunnhofer, Linz
…fast vergessen, Kunstraum Hans-Jürgen Siegert, Basel

2000
du, Künstlerhaus Hamburg Bergedorf

2001
raumgreifend, Galerie Schuster, Frankfurt
orakel, goethe53, München (lange Nacht der Museen)

2002
society signs, Galerie Brunnhofer, Linz
drall, Galerie Ilka Klose, Würzburg
besser, Kunstverein Dill Lahn e.V.

2003
bloom, Maximiliansforum, München
my1, kuns-traum , Essen top

Ausstellungsbeteiligungen:

1994
works on papaer, Roger Smith Gallery, New York

1995
die ersten jahre der professionalität, BBK, München (K)

1996
friends of new york P.S.1 Museum, New York
made in germany, Synchronicity Space, New York
klausur „Berg Zion“, Jerusalem Theatre, Jerusalem – Minoriten Galerie, Graz (K)

1997
die andere wirklichkeit, Künstlerforum, Bonn (K)
liebe – das rennen, Projekt mit Anton Petz, 72 Stunden Performance Kongress, Berlin
Flur II und Open ART, München; Internationale Buchmesse Frankfurt
as large as life, Raum für Kunst, steirischer herbst, Graz (K)

1998
home sweet home, Projekt mit Anton Petz, 72 Stunden Performance Kongress, Berlin
3D kunstpreis, kunstverein hürth e. V. (K)
Galerie Schafschetzy Studio, Graz

1999
quer up, Künstlerforum, Bonn
jahresausstellung, Kunstverein Rosenheim (K)
jahresgabe, Kunstverein München

2000
fruchtfleisch, Städt. Galerie, Bruckmühl

2001
wegziehen, Frauenmuseum Bonn (K)

2002
prêt-à-porter – ready to wear, kunst-raum, Essen
internationaler kunstpreis, kunstverein hürth
an..nähernd, Künstlerforum Bonn

2003
„Freiheit“, Galerie Schafschetzy Graz

Kunst im Raum:

1994
Schindler Aufzüge

1995
Pädagogische Aktion München

1997
Bayerische Staatskanzlei

2000
zimmer frei, Hotel Mariandl, München
zeitpunkte, Justizzentrum Meiningen, Thüringen
zu mir, 75 jahre kunstverein bad aibling

2001
[base.ment], 13 installationen im zwischengeschoss der U 6, München

2002
zukunft, LVA Schwaben, Augsburg (3.Platz)

Werke in öffentlichen Sammlungen:

Landesbank Rheinland-Pfalz
Bayerische Staatskanzlei
Artothek München