Flois, Herbert

1957
in Grafendorf bei Hartberg (Steiermark) geboren

1979 – 1984
Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien (Bruno Gironcoli)

Ausstellungen

1983
Bohemia, Graz

1984
Secession-Clubgalerie, Wien

1985
Neue Galerie am Joanneum, Graz

1986
Museum Wiesbaden
Halle sud – Espace un, Genf

1987
Galerie Knoll, Wien

1990
Neue Galerie, Wien
Galerie F. Figl, Linz

1991
Galerie Lendl, Graz
Galerie Theuretzbacher, Wien

1992
Fészek-Galéria (mit András Koncz), Budapest

1994
Galerie Figl, Linz

1995
Galerie Figl, Linz
Galerie Schafschetzy Studio, Graz

1977
Schmuckgalerie Schullin, Graz

1983
Grafendorf bei Hartberg, „Junge Künstler“

1984
Galerie am Graben „Schmuck ist eine Sprache“, Wien
Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, „Schmuck als Kunst“, Graz

1985
Galerie Seibert-Philippen „Schmuck als Kunst“, Berlin

1986
„Das offene Auge“, Wien

1987
Neue Galerie – Studio „Bemalt…“, 7 Plastiken der 80er Jahre, Graz
Secession „Österreichische Graphik II nach 1970“, Wien
Galerie Chobot (Mit Kupelwieser, Moswitzer, Reinhold, West, Wurm), Wien
Grand Hotel de l’Europe „Schmuck mit Kunst“, Bad Gastein

1988
Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, „Wandlungen der Skulptur“, Graz
Künstlerhaus Klagenfurt (mit F. Blaas, F. Zolly, P. Zolly)

1988
Künstlerhaus Salzburg, „Faciebat“

1989
Galerie Chobot, „Objekt – Skulptur – Plastik“, Wien
„60 Tage Österreichisches Museum des 21. Jahrhunderts, Wien
Privatambulatorium Dr. Salzmann, „Oral“, Wien

1990
Galerie Grita Insam „Raum annehmen III“, Wien
Galerie Theuretzbacher, „Double Touch“, Wien
Art Fair, Los Angeles

1991
Wiener Rathaus, „Ins Licht gerückt“ Künstlerhaus
Thurn und Taxis, Österreichische Plastik nach 1945″, Bregenz
Neue Galerie, „20 Jahre moderne Kunst am Rabensteig“, Wien
Képtár Szombathelyi, „Junge Österreicher“, Szombathelyi

1993
Galerie Theuretzbacher, „Noch einmal einen Blick finden“, Wien

1994
„Wotruba und die Folgen – Österreichische Plastik nach 45“, BAWAG – Foundation, Wien