Mosbacher, Alois

1954
in Strallegg/Steiermark geboren
lebt in Wien

Einzelausstellungen (Auswahl):

1979
Galerie Ariadne, Wien

1981
Galerie Ariadne, Wien (Katalog)
Galerie t´Venster, Rotterdam
Galerie Toni Gerber, Bern

1983
Galerie Krinzinger, Innsbruck (Katalog)
Galerie Pellegrino, Bologna

1984
Galerie Pfefferle, München
Galerie Grunert, Stuttgart
Galerie Bleich-Rossi, Graz (Katalog)
Galerie Farideh Cadot, Paris
Galerie Juana di Aizpuru, Se villa

1985
Studio Cannaviello, Mailand (Katalog)
Galerie Haas, Berlin (Katalog)
Galerie Krinzinger, Innsbruck (Katalog)

1986
Galerie Farideh Cadot, Paris
Kunstverein Bremen, „Riva“ (zusammen mit E. Wurm) (Katalog)
Neue Galerie, Graz, „Riva“
Galerie Pfefferle, München (Katalog)
Kunsthalle Waaghaus, Winterthur (Katalog)
Sander Gallery, New York

1987
Galerie Krinzinger, Wien (Katalog)
Kunsthaus Aarau, „Riva“
Halle Sud, Genf, „Riva“
Frauenbad Baden/Wien, „Riva“

1988
Galerie Turske & Turske, Zürich (Katalog)
Galerie Turske & Whitney, Los Angeles (Katalog)

1989
Galerie Krinzinger, Wien
Galerie Toni Gerber, Bern

1990
Galerie M+, Bratislava

1991
Neue Galerie, Graz
Galerie Krinzinger, Wien (Katalog)

1993
Galerie Krinzinger, Wien
Cselly Mühle, Oslip
Szene Salzburg, Stadtkino
Galerie am Kirchplatz, Hartberg (Katalog)

1994
Galerie Altnöder, Salzburg
Galerie Toni Wüthrich, Basel

1995
Galerie Toni Wüthrich, Basel

1996
Galerie I & AC, Graz

1997
Galerie der Stadt Wels, Wels
Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien (Katalog)
Galerie Krinzinger, Wien
Galerie 3, Klagenfurt

1999
Kunsthalle beim Rathaus, Hallein
Galerie Altnöder, Salzburg
Galerie Krinzinger, Wien

2000
Galerie Schafschetzy Studio, Graz, „Hundling“
Galerie Waltraud Scheutz, Linz

2001
Galerie Goldener Engel, Hall / Tirol

2002
Black dragon society, Salzburg

2003
Galerie Gölles, Fürstenfeld

2005
Galerie Schafschetzy, Graz, „Out there“

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl):

1981
Neue Galerie, Graz, „Neue Malerei in Österreich“
steirischer herbst, Graz, „Trigon“
Alte Oper, Frankfurt, „Phönix“

1982
Kunstmuseum, Luzern, „Junge Künstler aus Österreich“
Rheinisches Landesmuseum, Bonn, „Junge Künstler aus Österreich“
1983
Museum des 20. Jahrhunderts, Wien, „Einfach gute Malerei“
Bourbon-Lancy, „La nouvelle painture en France et ailleurs“
Neue Galerie, Linz, „Neue Malerei in Österreich 83“

1984
Galerie Krinzinger, Innsbruck, „Symbol Tier“
Galleria Communicale d´Arte Moderna, Bologna, „Arte Austriaca 1960-1984“
Landesmuseum, Darmstadt, „Tiefe Blicke“
Secession, Wien, „Junge Szene Wien“
Neue Galerie, Graz, „Märchen, Mythen, Monster“
Neue Galerie, Graz, „Neue Wege des plastischen Gestaltens in Österreich“

1985
Palazzo Constanzi, Triest, „Austria Felix“
Municipal Art Gallery. Los Angeles, „Visitors“
Kunstmuseum, Bochum, „Neue Wege des plastischen Gestaltens in Österreich“

1986
Kunsthalle, Budapest, „Zurück zur Farbe“
Galerie Krinzinger, Wien, „Aug um Aug“
Kunstmuseum, Bern, „Die Sammlung Toni Gerber“
Frankfurter Kunstverein, Frankfurt, „Prospekt 86“

1987
Mannheimer Kunstverein, Mannheim, „Skulptur von Malern“ top

1989
Museum, Budapest, „Land in Sicht“
Taidehalle, Helsinki, „Österreichische Kunst“

1990
Slovenska Narodna Galeria, Bratislava, „Querdurch“
Messepalast, Wien, „Natur und Kunst“
Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck, „Aspekte des Religiösen“
Musée Toulon, „Vienne Aujourd´hui“
Galerie Krinzinger, Wien, „Gemischter Satz“

1991
Musée d´Art Contemporain, Lyon, „Un Musée en Voyage“
Lijevalchs, Stockholm, „Wien 1900-1990“
Kunstforum der Bank Austria, Wien, „Das Jahrzehnt der Malerei Sammlung Essl“

1992
Bozen, „Frontiera“

1993
Galerie Krinzinger, Wien, „Status Quo“

1994
Schloß Halbenthurn, „Menschenbilder“

1996
Kunstmuseum, Bern, „Sammlung 2 Toni Gerber“
Kunstverein Salzburg, „Salzburger Sammlungen“
Galerie Krinzinger, Bregenz, „Vis á Vis“
Kiscelli Museum, Budapest, „Mythos, Memoria, Historia“
Kunsthalle Bonn, „Kunst aus Österreich“ top

1997
Ungarisches Kulturinstitut, Rom, „Interactus II“
Kunsthalle Wien, „Alpenblick“

1998
Secession Wien, „Das Jahrhundert der künstlerischen Freiheit“
Denver Art Museum, Denver, „The Austrian Vision“
Museo National de Bellas Artes, Buenos Aires, „La Visión Austriaca“
1999 Fundacao Calouste Gulbenkian, Lissabon, „Die Österreichische Vision“
Traklhaus Salzburg, „Österreichische Zeichnung“

2000
Galerie Thoman, Innsbruck, „Malerei III“
Galerie Altnöder, Salzburg, „Flower-Power“
Kunsthalle Krems, „Milch vom ultrablauen Strom“
Galerie Schafschetzy Studio, Graz, FLOWER:ART:SHOW
Galerie Krinzinger, Wien

2001
Kunstsammlung Essl, Klosterneuburg, „Fallobst“
Black dragon society, Wien
„Collezione“, Galerie Schafschetzy, Graz

2002
Grazer Kongreß

2003
Stift Admont, Steiermark
Kunstforum Hallein
Kunstverein Wiesbaden, „Außer Atem“
Galerie Schafschetzy, Graz, „Veronikagasse 25“ (mit J. Kern u. W. Wiedner)


Kontaktdaten

Adresse: Färbergasse 2
A-8010 Graz
Telefon: (+43) / 0316 / 82 89 82
FAX: (+43) / 0316 / 82 89 82 15
Mail: margit.fritz@galerie-schafschetzy.com